Archiv der Kategorie 'Aktuelles'

Umzug der Homepage

Die Homepage des Bildungsplenums „U7″ – den ehemals Besetzenden – ist umgezogen und nun unter der Adresse

www.bamberg-brennt.de

zu erreichen. Bitte ändert eure Lesezeichen und kommentiert nur noch im neuen Blog.

Ostern

Einen schönen, besinnlichen Ostersamstag Euch allen!

Im Angesicht der Welt, über deren Zustand wir allein in diesem „weltweiten Netz“ soviel erfahren können, sollten wir beten, meditieren, uns besinnen; die Gedanken pflegen. Nicht zu irgendeinem Gott oder Prophet (welchem auch?) müssen wir beten, sondern FÜR uns selbst. Nicht einen neuen müffelnden Kadaver dieser so „fortschrittlichen“, in hedonistischer Extase zu irren Klängen sich bewegenden „Gesellschaft“ dürfen wir mit gerümpfter Nase sezieren, sondern sollten, an den Rändern der „Kultur“ dieser Zeit, alte Ziele und Werte der MENSCHheit vom Staub befreien.
Wer in der Scheiße wühlt, stinkt auch dannach.
Wer ZUHÖRT, versteht auch die Sehnsucht nach Sinn in den leeren, gierigen Augen der taumelnden Menschen.
Aus Besinnung wird Bewußtsein. Aus Bewußtsein Wissen. Aus Weißheit kann Menschlichkeit entspringen.
Legt eure Waffen nieder!
------------------------------------------------

>Krieg und Friede<

Die Welt hat Krieg geführt weit über zwanzig Jahr.
Nunmehr soll Friede sein, soll werden, wie es war.
Sie hat gekriegt um das, o lachenswerte Tat,
Was sie, eh sie gekriegt, zuvor besessen hat.

Friedrich Logau (1605 – 1655)
------------------------------------------------

Demo-Aufruf: „Zirkus um Studiengebühren“

Der Senat der Universität Bamberg hat es wieder versäumt, die Studiengebühren auf das gesetzlich vorgegebene Minimum von 300 Euro zu senken. Sogar für eine Senkung auf 400 Euro fand sich nur eine knappe Mehrheit. Das zeigt zum wiederholten Mal, dass der Senat – mit Ausnahme der studentischen Vertreter – einer reinen Verwaltungslogik folgt und nicht die Bekämpfung der Ungerechtigkeit im Bildungssystem als Grundlage seiner Handlungen ansieht.

Die Mehrkosten durch die Studiengebühren stellen eine weitere Hürde im Bildungssystem dar, und führen zu sozialer Selektivität. Einerseits erschweren diese Mehrkosten den Zugang zur Bildung für einkommensschwache Haushalte, andererseits fördern sie die Reproduktion bestehender Eliten. Das Ziel der Bildung scheint nicht mehr Emanzipation, sondern Produktion von Humankapital zu sein.

Selbst diese sozial mildtätig anmutende Entscheidung des Senats wurde von den Mühlen der Hochschulverwaltung zermahlen. Der Präsident der Universität Bamberg „kann“ die Entscheidung des Senats aufgrund „formaler Fehler“ nur als Willenserklärung anerkennen. Peinlich für den Senat, dass er hier anscheinend seiner Kompetenz beraubt wird. Peinlich auch für den Präsidenten, dass er diese formalen Fehler nicht bereits während der laufenden Sitzung erkannt hatte. Zu guter Letzt vergleicht das Dezernat für Kommunikation die angebliche Willenserklärung zur Senkung der Studiengebühren mit dem Ende der Zweiteilung Deutschlands.

Am 10.02 2010 tritt der Senat erneut zusammen. Es erscheint dabei als Farce, dass er nun eine bereits getroffene Entscheidung wiederholen muss. Dies erinnert, um den Sprachduktus der Universität zu nutzen, eher an die Wahlen zur Volkskammer, in der so lange gewählt wurde, bis das passende Ergebnis feststand.
Diesen Zirkus machen wir nicht mit! Wir rufen deswegen alle Studierenden der Universität Bamberg und alle Menschen, die sich gegen Bildungsungerechtigkeit zur Wehr setzen wollen, zur Demonstration auf. Mittwoch, 10. 02. 2010, ab 14:00 an der Universität 7.

Flyer Gebührenzirkus-Demo 10. Februar 2010

Plenum (04.02.2010)

Heute Abend haben wir wieder Plenum um 20:00 Uhr in der Markusstraße 12 Raum 014.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten (aktuelle Termine, Berichte, etc.) wird dieses Mal der wichtigste Tagesordnungspunkt das sog. „About us“-Papier sein. Das heißt, dass wir diesmal verstärkt über das Profil und die Ziele des Bildungsplenums „U7″ diskutieren werden.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Plenum (Raumänderung)

Guten Abend.
Unsere kommenden 4 Plena in diesem Semester (28.01., 04.02., 11.02. und 18.02.2010) finden ab sofort im Raum MS12/014 um 20:00 Uhr statt.

Der Raum befindet sich an der Markusstraße 12, allerdings bekommt man im Moment nur über den Parkplatz Zugang. Für alle, die es nicht allein finden oder einfach nicht allein kommen wollen, gibts um 19:45 Uhr einen Treffpunkt vorm Haupteingang des Markushauses (Markusstraße 3).